Powered by Blogger.
RSS

Wolves, Cormorants, & Condors

It's not easy saving the earth and its inhabitants.

What happens when cormorants, protected by the Migratory Bird Treaty Act eat salmon and steelhead protected by the Endangered Species Act?
The Oregon Zoo breeds Condor chicks and sends them to California.  "The effort to restore the species, nearly extinct in the 1980s has cost tens of millions of dollars."

Somebody came up with the bright idea of a multibillion-dollar Southern California wind industry.  Would you believe condors and wind turbines don't mix?

Will wind farm owners be held criminally liable if a turbine's spinning blades kill a condor?  Condors are a federally protected bird.  "Will banks and other investors shy away from financing wind projects for fear that the unauthorized 'incidental take'- to use the legal language of the federal Endangered Species Act - of a cordor could prompt interruptions in the electricity production, and thus revenues, or even lead to the shutdown of wind farms?"

Then there's the on going story of OR-7, who's earned international fame for his travels across Oregon, into California, and headed now to Nevada.  In 1995 it was decided to reintroduce wolves into Yellowstone park but the wolves didn't understand the boundary system.  They moved into Idaho and now into Oregon.  This has caused a lot of anger and hard feelings among those who want to save every wolf and those who want to kill every wolf.  OR-7 separated himself from his pack in Oregon and went looking for love in all the wrong places.  His travels continue to be of interest to the public but California and Nevada have no interest in introducing wolves to their states.  California hasn't had wolves in 90 years and Nevada has never had wolves.  Oregon wasn't interested either but they are here now.  Now what happens?  It's all tied up in the courts where it will be argued for years to come.

As I said earlier, it's not easy saving the earth and its inhabitants.

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • RSS

zalando fashion flatrate

Ich steh ja in letzter Zeit unheimlich auf Gewinnspiele, vielleicht liegt es auch daran das ich schon ein paar Mal gewonnen habe. Freunde von mir sagen mir schon das ich ihnen immer die besten Links schicken soll.. ob ich ihnen von dieser Zalando Fashion Flatrate erzählen werde weiß ich jedoch noch nicht! Aber euch zeig ich es! :)


Mitmachen ist ganz einfach. Auf zalando.de gehen, sich sein Lieblingsoutfit zusammenstellen und auf den Blog oder auch Facebook stellen. Zu gewinnen gibt es einen rieesigen Gutschein der einem jedes Monat für ein Jahr zugeschickt wird. Gehts noch besser?


Ich mag zalando eigentlich sehr, früher machte ich mich öfters mit ein paar Freundinnen darüber lustig. Doch dann kam die Ballsaison und uns gefielen so viele schöne Kleider und Schuhe. Das einzige was mich wirklich nervt, was aber sehr komisch klingt, ist die Menge die sie anbieten. Gestern Abend erfuhr ich von dem Gewinnspiel und hatte heute Nachmittag meine Lieblingssachen herausgesucht. Gelohnt hat es sich aber, hoffentlich gewinne ich!

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • RSS

going to a store opening or a relaxed party





going to a store opening or a relaxed party by sabrina95 featuring sequin tops




Polyvore macht so Spaß! Einfach das zusammenstellen was man gerne hätte.. wenns nur im echten Leben so einfach wäre. Schon allein die Schuhe von Mc Queen sind so viel Wert wie meine komplette Garderobe! Vielleicht hab ich euch jetzt auch Lust gemacht kurz in die Welt von viel zu reichen Menschen einzutauchen! ;)

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • RSS

the juke and sky ferreira

Normalerweise bin ich von blonden Models nie so begeistert, ausgenommen Agyness Deyn und Kelly Bundy, doch jetzt kann ich der Liste noch eine beifügen. Sky Ferreira, viele kennen sie vielleicht schon durch ihren Werbespot für ck one, andere vielleicht durch ihre Musikerfolge. Mir ist sie erstmals auf einigen Blogs aufgefallen, fasziniert war ich dann von ihren Facebook Profil doch ausschlaggebend war eines meiner neuen Lieblingsmagazine. The Juke, ein viel viel viel zu unbekanntes Photographie/Mode/Musik Magazin, das ich gestern von meiner lieben Freundin zu Weihnachten geschenkt bekam! Das einzig schade ist, dass es nicht sehr viele Ausgaben im Jahr gibt.

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • RSS

Mary Jane Love






Auch wenn sie nicht die passendsten Winterschuhe für Schnee und Eis sind, komm ich trotzdem nicht von dem mädchenhaften und unschuldigen Schnitt der Mary Janes mit dem süßen Riemen um den Knöcheln weg. Am Heiligen Abend im gut geheizten Raum mit Weihnachtsbaum und festlichen Kleid macht man eine genauso gute Figur, wie an Silvester mit Freunden. Jedenfalls werden die Platform Flats von Forever21, rechts oben und die süßen Topshop Flats rechts unten bald mein sein. Auch wenn die Glitter Ballerina Flats schon längst ausverkauft sind, hab ich sie auf ebay mit dem Stargebot von einem Euro erwischt. Ich bin eifrig am ersteigern, wünscht mir Glück.

Normalerweise war ich ja nie so ein Fan von Ballerinas, da ich sie schon immer als unvorteilhaft empfand und mich nie wohl darin fühlte. Jedoch überzeugte mich Daisy Lowe wieder einmal, denn sie setzte die Schuhe mit dem süßen Kleid im perfekt dazu passenden 50er Jahre Stil, perfekt in Szene. Auch wenn diese nur sehr schlicht sind, find ich sie trotzdem sehr schön. :)

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • RSS

MQ FASHION WEEK

Showrooms, ein paar Promis, Fashionshows, Marcel Ostertag, neue kreative Designer... Eines ist mir klar es war sicher nicht meine erste und letzte Fashion Week. Als wir im MQ ankamen erkundeten wir als aller erstes einmal die Showrooms, dort entdeckte ich auch Sabine Karner. Wunderschöne fließende, Stoffe die sie kreativ in individuelle Schnitte umgesetzt, und mit ein paar kreativen Akzenten oder Ideen verfeinerte. Spitze, die Aussicht auf Glitzer, meine Lieblingsfarben, und asymetrische fließende Stoffe lockten mich zu ihr. Nachdem wir die Showrooms erkundet hatten, gingen wir noch schnell zu Starbucks um uns für die nächsten Stunden nochmal zu stärken und den Guide zu studieren!

Die erste Show die wir uns ansahen, war km/a. Der Designer hat seine neueste Kollektion auf die Verarbeitung von Jacken und Mäntel aus alten Fallschirmen der 60er Jahre fokussiert, und startete auch gleich mit einem imposanten Aufritt. Ein Mann kam mit einem großen Sack auf die Bühne, aus der nach einiger Zeit dann eine Frau hinauskroch und einen expressionistischen Tanz vortrug. Daraufhin war nubu und aquanauta, von nubu war ich sehr begeistert, sie hatten viele schöne Schnitte, Strick, dezente Drucke und schöne Erd und Sandtöne.

Meine Lieblingsshow war jedoch Fabio Gurjao, aus Brasilien. Sehr sehr aufwendige, wunderschön verarbeitete Jacken, Hosen, T-Shirt mit unbeschreiblich vielen Nieten und Einzelheiten. Jedoch sah ich ihn nur im Zelt auf dem Screen, da leider kein Platz mehr war. Die Besucheranzahl bei den einzelnen Shows war begrenzt, so mussten wir uns dann am Ende auch die Frage stellen ob wir lieber Marcel Ostertag oder Lena Hoschek sehn wollen. Ziemlich schwierig, da ich mich auf die beiden am meisten gefreut hatte. Schlussendlich wurde es Marcel Ostertag, ich bin schon lang ein großer Fan und er enttäuschte mich auch nicht. Im Großen und Ganzen lässt sich sagen das ich nicht enttäuscht wurde und so werde ich auch nächstes Jahr dabei sein! :)

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • RSS